NextGen Ops Model

Training: Site Reliability Engineering (SRE) Foundation ℠

Der ursprünglich von Google geprägte Service Management Ansatz hat bereits viele Organisationen inspiriert, wenn es um die Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit, Wartbarkeit und Resilienz von Services geht. Doch was heisst das konkret? Dieses Training gibt einen praxisorientierten Einblick. Mit optionaler Prüfung und Zertifizierung.

   Dauer 2 Tage
   Training Material Kursordner & eBook. Zugriff auf Case Studies, Templates und die DOI Community

Site Reliability Engineering (SRE) Foundation ℠

Dieser Kurs ist eine Einführung in die SRE Prinzipien und Praktiken, die es einem Unternehmen ermöglichen, kritische Services zuverlässig und wirtschaftlich zu skalieren. SRE in einem Unternehmen einzuführen erfordert einen neuen Fokus auf Engineering und Automatisierung, eine organisatorische Neuausrichtung sowie die Anwendung einer Reihe neuer Arbeitsparadigmen.

Der Kurs beleuchtet die Entwicklung von SRE und seine zukünftige Ausrichtung.  Den Teilnehmern werden Praktiken, Methoden und Werkzeuge vermittelt, illustriert durch eine Reihe realer Fallbeispielen und Übungen. Nach Abschluss des Kurses haben die Teilnehmer konkrete Take Aways, um im eigenen Unternemen bei der Implementierung die nächsten Schritte zu machen.

Der Kurs wurde unter Nutzung der wichtigsten SRE-Quellen, der Zusammenarbeit mit Vordenkern im SRE-Bereich und der Zusammenarbeit mit Organisationen, die sich mit SRE befassen, entwickelt, um bewährte Praktiken aus der Unternehmenspraxis zu reflektieren. Dieses Training wurde entwickelt, um die wichtigsten Prinzipien und Praktiken zu vermitteln, die für den Beginn der Einführung von SRE erforderlich sind.

Dieser Kurs vermittelt den Lernenden zudem die Grundlagen, die Prüfung zum SRE Foundation Zertifikat erfolgreich abzuschließen.

Trainer für diesen SRE-Kurs ist Alex Lichtenberger.  Alex ist ein DevOps-, Agile- und Lean-Enthusiast und verfügt über langjährige Erfahrung in der Implementierung von DevOps. Er war einer der ersten DevOps-Trainer in Europa. Alex Lichtenberger engagiert sich aktiv als Blogger, Conference Speaker, DOI DevOps Ambassador und Dozent in der DevOps-Community.

  • Modul 1: SRE Principles & Practices
  • Modul 2: Service Level Objectives & Error Budgets
  • Modul 3: Reducing Toil
  • Modul 4: Monitoring & Service Level Indicators
  • Modul 5: SRE Tools & Automation
  • Modul 6: Anti-Fragility & Learning from Failure
  • Modul 7: Organizational Impact of SRE
  • Modul 8: SRE, Other Frameworks, The Future

Jeder, der die Zuverlässigkeit, Resilienz, Wartbarkeit und Skalierbarkeit seiner Services verbessern will, sei es als Site Reliability Engineer, SRE Projektleiter, Entwickler, IT Operations Professional oder IT Manager.

Keine formalen Voraussetzungen.

Teilnehmer können nach Abschluss des Trainings eine Online Prüfung ablegen. Diese beinhaltet 40 Multiple Choice Fragen. Bei erfolgreicher Prüfung (65% Pass Rate) erlangt der Teilnehmer das SRE (Site Reliability Engineering) Foundation Zertifikat, ausgestellt vom DevOps Institute (DOI)

Für Inhouse Kurse: Wir können den Inhalt dieses Trainings auch auf ihre Bedürfnisse anpassen.

Unsere nächsten Public Trainings

StartEndeDauerOrtSprachePreisStatus
14.4.202015.4.20202 TageVirtual ClassroomDECHF 1'700.--
25.5.202026.5.20202 TageVirtual ClassroomDECHF 1'700.--
9.7.202010.7.20202 TageImpact Hub ZürichDECHF 1'950.--
23.9.202024.9.20202 TageImpact Hub ZürichDECHF 1'950.--buchen

Interessiert an einem Inhouse Training? Kontaktieren Sie uns. Gerne senden wir Ihnen ein Angebot zu preislich interessanten Konditionen.

Warum impact matters für dieses Training?

Kontakt

Trainer ist praxiserfahrener DevOps Coach
impact matters hat dieses Training als Erste in DACH durchgeführt
Interaktive Sessions statt Folienschlacht

   academy@impactmatters.ch

+41 43 541 27 85

Oder vereinbaren Sie direkt ein Gespräch mit uns, falls Sie noch Fragen haben oder nicht sicher sind, welches Training das richtige für Sie ist. Wir rufen Ihnen gerne zurück:

Discovery Call vereinbaren